Aktionsidee:Reverse-Graffiti

Umweltfreundlich und provokant: Mit Schablonen und Hochdruckreiniger zu Botschafterinnen und Botschaftern einer besseren Welt werden!

Aktionsidee Reverse-Graffiti

Die Idee

Bei der Aktion “Reverse Graffiti” geht es darum, ein Logo oder einen Schriftzug auf einer verschmutzten Oberfläche z. B. auf dem Schulhof sichtbar zu machen, indem die Fläche nur teilweise gesäubert wird. Die Botschaft kann entweder mit Schablone weggesprüht oder im Freestyle gesetzt werden!

ÜBRIGENS

Dieser Clip aus der MISEREOR/BDKJ-Jugendaktion zeigt euch, wie es funktioniert!

Die Durchführung

Gründet euer eigenes 15-Minuten-Team und überlegt zu Beginn, welche Botschaft oder welches Motiv ihr im Rahmen einer Pausenaktion an welcher Stelle des Schulgeländes hinterlassen wollt.

Für die Erstellung der Schablonen gibt es zwei Varianten:

Mit Papp-Schablone und Teppichmesser:
So ist z.B. der Pappkarton eines DIN A3 Malblockes stabil genug, um ihn als Schablone für einen Hochdruckreiniger zu verwenden. Vorteil: Eure Schablone entsteht relativ schnell. Nachteil: die Pappe hält dem Druck des Hochdruckreinigers oft nicht lange Stand (man kann das Motiv pro Schablone nur etwa 3-4 Mal frei sprühen).

– oder – Mit Multiplexplatten-Schablone und Stichsäge:

Dieser Weg ist etwas aufwändiger, kann aber zu schöneren Ergebnissen führen! Das Motiv wird nach Übertragung per Stichsäge in eine Multiplexplatte ausgeschnitten!
Vorteil: Hat man einmal eine Schablone aus einer Multiplexplatte hergestellt, kann man sie immer wieder verwenden. Nachteil: Leider etwas zeitaufwändiger in der Vorbereitung.

Schritt 1:
Malt mit einem Bleistift auf einem ausreichend großen Pappkarton (oder Multiplexplatte) euer Motiv vor.

Schritt 2:
Schneidet mit einem Teppichmesser (oder einer Stichsäge) die vorgezeichnete Form aus.

Schritt 3:
Sucht eine ausreichend verdreckte und glatte Oberfläche und holt im Vorfeld die Genehmigung eurer Schulleitung (!!!) ein. Die Fläche sollte in der Nähe eines Wasser-/ und eines Stromanschlusses für den Hochdruckreiniger sein.

Schritt 4:
Legt die Schablone auf die gewählte Fläche und haltet sie gut fest, so dass sie nicht verrutscht. Tipp: wenn ihr hierfür Besenstiele oder die Nordic-Walking-Stäbe eurer Eltern nehmt, werdet ihr nicht so nass!

Schritt 5:
Sprüht mit dem Hochdruckreiniger über die Schablone, so dass der Dreck in deren Freiräumen entfernt wird. Das Ergebnis ist schnell zu sehen und bleibt je nach Wetterlage mehrere Wochen lesbar.

Eine Bitte:
Macht unbedingt Fotos oder Videos von euer Aktion und schickt uns den Link! Oder ladet die Fotos selbst hoch: hier in unserer Bildergalerie…

button_naechste_aktionsideebutton_vorherige_aktionsidee

9_schritte_button_aktion_01