Aktionsidee:Pflanzaktion

Von Gänseblümchen und Mammutbäumen: In Schulgärten oder Asphaltwüsten Hoffnung wachsen lassen.

Aktionsidee Pflanzaktion

Die Idee

“Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht; ich würde heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen”, dieser Satz ist vom Reformator Martin Luther überliefert worden. Kürzer formulieren es andere: Grün ist die Hoffnung! Mit der Pflanzaktion setzen Schülerinnen und Schüler in der 15-Minuten-Pause ein sichtbares Zeichen gegen den grauen Alltag und zeigen, dass eine bessere Welt möglich ist.

Auch philippinische Jugendliche wissen um die Wichtigkeit des Pflanzens. Philippinische Fischer wohnen auf Stelzenhäusern direkt am Meer und sind den klimatischen Veränderungen, den Stürmen, den starken Niederschlägen und den Tsunamis schutzlos ausgeliefert. Doch in Projekten lernen die Kinder und Jugendlichen schon in der Schule, Mangrovenbäume anzupflanzen. So können sie selbst zum Schutz vor Klimakatastrophen beitragen.

Macht es den philippinischen Jugendlichen nach und pflanzt ein Zeichen!

Unser Tipp

Vielleicht verbindet ihr mit der Pflanzaktion auch eine Vision oder einen konkreten Wunsch? Schreibt diesen auf eine Tafel und bringt diese später an der Pflanzstelle an. So können alle nachlesen, warum, wann und von wem diese Hoffnungs-Bäume gepflanzt wurden!
Wir freuen uns über Fotos eurer Pflanzaktion und eurer Motivations-Tafeln!

Die Durchführung

Vorbereitung:
Wenn euer 15-Minuten-Team steht, überlegt ihr euch Orte und Flächen, die ihr mit Pflanzen oder Baumsetzlingen begrünen wollt. Das können triste Ecken eures Schulhofes, leere Betonkübel oder auch kahle Mauern sein. Holt euch für eure Pflanzaktion unbedingt die Genehmigung eurer Schulleitung! Bei örtlichen Gärtnerbetrieben könnt ihr anfragen, ob sie euch als Spende geeignete Baum- und Pflanzensetzlinge schenken möchten – erwähnt ihr Engagement dann aber fairerweise auch auf den Ankündigungsplakaten und in den Presse- oder Online-Berichten!
Kündigt eure Pflanzaktion auf den 15-Minuten-Rahmenplakaten an, sodass alle Mitschülerinnen und Mitschüler im Vorfeld informiert sind und die Spatenstiche begleiten.

Durchführung und Nachbereitung:
Während ihr die Aktion durchführt, dokumentiert sie unbedingt mit Fotos, damit auch andere von eurem Engagement erfahren. Hier könnt ihr die Fotos auch selbst hochladen… Oder wie wär’s mit einem Artikel für eure Schülerzeitschrift?

button_naechste_aktionsidee

9_schritte_button_aktion_01