zurück zur Aktionsübersicht

Pausenaktion an der städt. Carl-von-Linde-Realschule in München

Unter dem Motto „Ein Schokoapfel = eine Brille“ verkauften die Schüler der Umwelt-AG in der Pause Schokoäpfel und Fairtrade Schokolade, um den Erlös an die EinDollarBrille e.V. zu spenden.
Die Äpfel wurden am Tag zuvor von der Koch-AG in fair gehandelte Schokolade eingetaucht und mit Zuckerperlen dekoriert.
Die Aktion kam bei den Schülern/-Innen und den Lehrkräften sehr gut an und so waren die Äpfel und die Schokolade im Nu ausverkauft. Insgesamt konnten stolze 131,80€ gespendet werden.
Warum sich die AG für die EinDollarBrille entschieden hat:
Mehr als 150 Millionen Menschen auf der Welt bräuchten eine Brille, können sich aber keine leisten. Der Verein EinDollarBrille e.V. hat eine günstige Brille für Entwicklungsländer entwickelt, welche von den Menschen vor Ort selbst hergestellt und verkauft wird. Die Materialkosten belaufen sich auf nur rund 1 US-Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Aktionsübersicht